Zum Hauptinhalt springen

Automatische Lagerung / Regalsysteme Regalsysteme, Fördertechnik und Lagersoftware aus einer Hand

Beratungsgespräch

Automatische Lagersysteme

Automatische Lagersysteme vereinen Regalsysteme, Regalbediengeräte und Lagerverwaltungs-Software zu einem automatischen Lager. Alle drei Komponenten sind aufeinander abgestimmt und sorgen dafür, dass Lagerprozesse wie Ein- und Auslagerung, Kommissionierung, Inventur oder Sicherheit optimal ablaufen. Man unterscheidet je nach Anforderung halb- oder vollautomatische Lagersysteme.

    Welches Regalsystem eignet sich für ein automatisches Lager?

    Die Basis für ein automatisches Lager bildet das passende automatische Regalsystem. Entscheidend für die Auswahl ist, welche Produkte gelagert und bewegt werden sollen. Für Langgut und sperrige Güter eignet sich am besten das Kragarmregal. Für palettierte Waren ist das klassische Palettenregal die erste Wahl. Grundsätzlich können fast alle Regalsysteme, also auch Fachbodenregale für Kleinteile, automatisiert werden. Zusammen mit der richtigen Fördertechnik und einer modernen Software für die Lagerverwaltung sorgt das automatische Regalsystem dafür, dass die Vorteile eines automatischen Lagers voll ausgeschöpft werden: Schnelligkeit, Dynamik, Sicherheit, Energie- und Kostenersparnis. Die Investition in ein automatisches Lager macht sich dadurch schnell bezahlt.

    Automatisches Lagersystem - Ihre Vorteile :

    • Regal- und Geräteplanung aus einer Hand
    • Lagerverwaltungssoftware lieferbar
    • Breite Auswahl an Gerätetypen
    • Sowohl kurvengängige und Geradeauslaufgeräte möglich
    • Bis zu 8.000 Kg Tragkraft

    Beratungsgespräch


    Halbautomatisches Lager

    Das halbautomatische Lager ist dadurch gekennzeichnet, dass für bestimmte Arbeitsabläufe und Aufgaben  wie z.B. das Kommissionieren, das Lagerpersonal mit dem Regalbediengerät mitfährt.

    Das RBG bewegt sich automatisch zum Regal-Stellplatz, welcher vom Bediener vorher bestimmt wurde. Die genaue Positionierung vor dem Stellplatz erfolgt vollautomatisch, während die Ein- und Auslagerungsprozesse von z.B. Holzplatten vom Bediener über einen manuellen Befehl gesteuert werden. Dazu gehören das Anheben und Absenken der Lasten sowie die Laufrichtung der Gabeln.

    Angebotsanfrage

    Vollautomatisches Lager

    Im Unterschied zum halbautomatischen Lager, werden bei der vollautomatischen Lagerart alle Arbeitsabläufe durch die Lagerverwaltungs-Software vorgegeben. Alle Befehle werden automatisch an die Steuereinheit des Regalbediengerätes weitergegeben. Hier erfolgen alle Schritte wie das Anfahren der Regaleinheit, das genaue Positionieren vor dem Regal-Stellplatz, das Anheben und Absenken der Last sowie die Fahrt zur Übergabestation vollautomatisch, ohne die Mithilfe des Lagerpersonals.

    Alle Infos auf einen Blick:

    • Sehr schmale Gangbreiten
    • Anbindung an Ihr Lagerverwaltungssystem
    • Oberste Lagerebene bei bis zu 20 Meter Höhe. Traglasten von bis zu 5 Tonnen
    • Ein Regalbediengerät kann mehrere Gassen befahren
    • Bis zu 8 Meter lange Produkte einlagerbar

    Angebotsanfrage

    Vollautomatisches Kommissionierlager

    Ein- und Auslagerung, Kommissionierung und Bereitstellung der auftragsbezogenen Pakete erfolgen vollautomatisch.

    Das steigert nicht nur die Effizienz des gesamten Lager- und Kommissionierprozesses, sondern ermöglicht auch eine hohe Flächenausnutzung und reduziert Schäden an der Ware.

    Völlig neu dabei ist das Konzept, die Vorteile der zweistufigen Kommissionierung zu nutzen: 

    Die Ein- und Auslagerung von Paketen in das Lager übernimmt ein Regalbediengerät (RBG). Erfordert ein Versandauftrag die Kommissionierung verschiedener Einzelplatten, stellt ein Manipulator mit Vakuumhebern die entsprechenden Artikel zusammen, wobei mehrere Aufträge parallel abgearbeitet werden können. Somit stellen zwei getrennte Systeme auf engstem Raum hocheffizient die Aufträge zusammen. 

    Angebotsanfrage


    Regalbediengeräte (RBG)

    Ein Regalbediengerät ist ein schienengeführtes Fahrzeug zum Handling der Waren in einem automatischen Regalsystem. Die Bauhöhe eines RBG beträgt maximal 46 Meter. Je nach Lagergut, Gewicht und Abmessungen unterscheidet man verschiedene RBG-Typen. Drei davon werden nachfolgend beschrieben:

    Zweimast-Regalbediengerät bis 8 Tonnen für Langgut und schwere Güter

    Mit einer Tragfähigkeit von bis zu 8 Tonnen ist das Gerät dieser Baureihe besonders dann gefragt, wenn es darum geht, schwere und voluminöse Waren im Hochregal ein- und auszulagern. Dies gilt besonders für das Lager in der Baustoff- Holz- Stein- oder Papierbranche.Auf kleiner Grundfläche kann somit wirtschaftlich gelagert werden. Nach dem Prinzip „Mann zur Ware“ kann man mit manuellen Standardgeräten mit Standardplattform direkt im Regal kommissionieren.

    Zweimast-Regalbediengeräte – Ihre Vorteile

    • Besonders geeignet für Langgut
    • Bis zu 8.000 Kg Tragkraft
    • Gerät mit Plattform für manuelles Kommissionieren lieferbar
    • Kurvengängig – Bedienung von mehreren Gängen möglich

    Regalbediengerät für Lagerung bis 12 Meter Höhe

    Für die automatische Lagerung von Europaletten und Gitterboxen bis zu einer Lagerhöhe von 12 Metern bietet OHRA ein spezielles Regalbediengerät als eine echte Alternative zu Schmalgangstaplern. Das Gerät ist kurvengängig, kostengünstig und modular konzipiert. Ein spezielles Fahrwerk ermöglicht auch eine direkte Fahrt auf dem Hallenboden.

    Regalbediengeräte für Lagerhöhe bis 12 Meter - Ihre Vorteile

    • Besonders geeignet für Kommissionierlager oder für ein automatisches Pufferlager
    • Bis zu 12 M Bauhöhe
    • Alternative zu Schmalganglager
    • Kurvengängig – Bedienung von mehreren Gängen möglich

     

      Regalbediengerät für Lagerung bis 25 Meter Höhe

      Für die Lagerung von Paletten und Gitterboxen in einem Hochregal bis zu 25 Meter ist dieses Regalbediengerät auf dem Markt seit Jahrzehnten für die Automatisierung erfolgreich. Klassisch mit einer Teleskopgabel für einfach oder doppelt tiefe Lagerung, oder alternativ mit Shuttlesystem oder Sonderlastaufnahmemittel, je nach Anforderung individuell planbar. Ausführung vollautomatisch oder auch für einen teilautomatischen Betrieb mit vollwertiger Fahrerkabine.

      Regalbediengeräte für Hochlager – Ihre Vorteile

      • Besonders geeignet für Hochleistungsläger
      • Bis zu 25 M Bauhöhe für Paletten und Gitterboxen
      • Kurvengängig – Bedienung von mehreren Gängen möglich
      Automatisches Lagersystem
      Regalbediengerät in einem automatischen Speditionslager. Lagerprinzip "Ware zum Mann".
      Automatische Regalsysteme
      Detail Stromversorgung für das Regtalbediengerät im automatischen Lager.
      Automatisches Regalsystem
      Automatische Lagerung von Spanplatten bei einem Holzhändler in der Schweiz.
      Automatisches Regalsystem
      Mehrere Regalbediengeräte in einem automatischen Lager bei einer Baustoffkooperation in Frankreich.
      Automatisches Regalsystem
      Regalbediengerät in einer Regalgasse, wo Spanplatten gelagert werden. Führungsschienen rechts und links.
      Automatisches Regalsystem.
      Automatische Lagerung in Kragarmregalen. Blick in die Regalgasse.

      Lagerverwaltungssoftware

      Der gesamte Materialfluss eines Lagers oder einer Produktion kann vollautomatisch gesteuert werden. Gerade bei Neueinführungen, wo es darum geht, das Logistiksystem Ihrer bestehenden Organisationsstruktur - und nicht umgekehrt! -anzupassen, liegen unsere besonderen Stärken. Basis ist zunächst eine eingehende Ist-Analyse und eine daraus gemeinsam abgeleitete Zukunftsprognose. Aufgrund der erhobenen Daten zur Artikel-Umsatz- und Firmenstruktur erarbeiten wir mit Ihren Mitarbeitern Lösungskonzeptionen, die später als Lastenheft für die automatische Lagerung dienen können.

      OHRA Lagerverwaltungssoftware - digitale Automatisierung

      Die Lagerverwaltung LSV ist ein sehr umfangreiches und frei konfigurierbares Standardsystem. Schnelle und dauerhafte Kosteneinsparungen erzielen Sie durch den optimalen Einsatz von Mitarbeitern und Technik, bei gleichzeitiger Verbesserung der Prozessqualität sowie einer Reduzierung des Lagervolumens.

      OHRA Lagerverwaltungssoftware

      • Ist-Analyse
      • Lösungskonzeption
      • Ergebnispräsentation
      • Pflichtenhefterstellung
      • Optimierung der Lagerkapazität
      • Fifo-Lifo-MHD
      • ABC-Klassifizierung
      • Platz-/Bestandssperrung
      • Kommissionieroptimierung
      Lager-Verwaltungs-Software
      Der komplette Materialfluss im Lager kann mit der richtigen Software kontrolliert werden.

      Referenzen für automatische Lagerlösungen

      Drevo Trust
      Fehr
      Fikszo
      CAB 56
      Drevo Trust

      Drevo Trust

      Drevo Trust hat eines der ersten vollautomatischen Lager für Holzplattenwerkstoffe in der Tschechischen Republik in Betrieb genommen. 

      Zur Erfolgsgeschichte

      Fehr

      Fehr

      Herzstück des Betriebs-Neubaus der Robert Fehr AG in Andelfingen, Schweiz, ist ein halbautomatisches Lagersystem für bis zu 6 Meter lange und 2.5 Meter breite Holzbau-Platten. 

      Zur Erfolgsgeschichte

      Fikszo

      Fikszo

      Schnelle Kundenkommissionierung im Zentrallager.

      Zur Erfolgsgeschichte

      CAB 56

      CAB 56

      Lager mit richtungsweisender Technologie eingeweiht.

      Zur Erfolgsgeschichte