Zum Hauptinhalt springen

RBB Aluminium

Höchstmögliche Flächennutzung durch effektives Lagersystem

Um den kontinuierlich steigenden Anforderungen der Märkte gerecht zu werden, hat die RBB Aluminium AG an ihrem Hauptstandort Wallscheid in der Eifel eine weitere Lagerhalle errichtet. Kern des neuen Logistikbereichs ist eine verfahrbare Kragarmregalanlage von OHRA. Neun verfahrbare Regalzeilen mit einer Länge von 18,4 Metern und einer Höhe von 6.36 Metern ermöglichen die schnelle und sichere Einlagerung von 6 Meter langen Aluminiumprofilen auf kleinstmöglicher Grundfläche. 

Insgesamt hat das aluminiumverarbeitende Unternehmen in Wallscheid 3 Mio. Euro investiert, unter anderem auch in eine neue, moderne Produktionshalle. Die neue Logistikhalle versorgt zum einen die Produktion mit Aluminiumprofilen, zum anderen dient sie als Kommissionier- und Versandlager. RBB Aluminium hat bereits in den Jahren 1996 und 2003 jeweils ihre Lagerbereiche mit Regalen von OHRA ausgerüstet, so dass die Entscheidung nahe lag, auch das neue Lager mit einem Lagersystem des in Kerpen ansässigen europäischen Marktführers für Kragarmregale zu realisieren. 

Kragarmregale auf Verfahrwagen ermöglichen die effizienteste Raumnutzung des Lagers, denn es öffnet sich immer nur der Gang, in dem Ware ein- oder ausgelagert werden soll. Je nach Ausführung kann die Lagerkapazität so um bis zu 100 Prozent höher sein als bei einer herkömmlichen, statischen Regalanlage. OHRA lieferte für RBB Aluminium eine maßgeschneiderte Lösung: Jeder der 6.360 Millimeter hohen Ständer trägt 4.500 Kilogramm pro Seite, eine Regalzeile ist aus zwölf Ständern aufgebaut. Die eingehängten Kragarme bilden je Regalzeile sechs Lagerebenen, wobei jeder der 800 Millimeter langen Arme eine Last von bis zu 750 Kilogramm trägt. An den Stirnseiten der Verfahranlage sind zudem festmontierte, einseitige Kragarmregale montiert. Die Verfahrwagen für die beweglichen Regale laufen auf Schienen, die im Hallenboden in der Bodenplatte verbaut worden sind.

Die Regalzeilen lassen sich manuell oder per Funkfernbedienung – zum Beispiel vom Stapler aus - auseinanderfahren, so dass sich der gewünschte Gang öffnet. Die einfache Bedienung der Anlage war für RBB Aluminium ein weiterer Grund für die Wahl der OHRA-Lösung. 

Insgesamt konnte RBB Aluminium mit den Kragarmregalen auf Verfahrwagen eine höchstmögliche Flächennutzung im neuen Lager erreichen. Gleichzeitig lassen sich die Aluminiumprofile sicher und schnell ein- und auslagern. OHRA lieferte dabei nicht nur die Lagertechnik, sondern unterstützte RBB Aluminium auch bei der Planung der neuen Logistikhalle.  

Über RBB Aluminium-Profiltechnik:

Die RBB Aluminium-Profiltechnik AG wurde 1986 als GmbH von Reiner und Doris Beu gegründet. Seit 1999 führt das operative Geschäft eine aus der GmbH heraus gegründete Familien-AG. In den letzten 30 Jahren hat sich das mittelständische Unternehmen hat zu einem international erfolgreichen Hersteller von stranggepressten Aluminiumprofilen, Baugruppen und Aluminiumkomponenten sowie Aluminium-Außenfensterbanksystemen entwickelt. Es beschäftigt insgesamt 195 Mitarbeiter, am Standort in Wallscheid fertigen täglich 150 Mitarbeiter individuelle Aluminiumprodukte. 

 

Kragarmregale auf Verfahrwagen


Projektgalerie

[Translate "Austria"] Es ist immer nur der Gang geöffnet, aus dem ein- oder ausgelagert werden soll.
[Translate "Austria"] Kompakte Regalanlage mit elektronischer Steuerung zum Bewegen der Verfahrwagen.
[Translate "Austria"] Die doppelseitigen Kragarmregale sind auf robusten Verfahrwagen montiert. Diese werden elektronisch angetrieben.
[Translate "Austria"] Offener Gang einer Verfahranlage. Die restlichen Kragarmregale werden zusammengeschoben.
[Translate "Austria"] Sobald der Gang komplett geöffnet ist, kann man die Kragarmregale bedienen.
[Translate "Austria"] Bedienungs-Display einer Kragarmregal-Verfahranlage.
[Translate "Austria"] Fernbedienung zur Steuerung der Kragarmregal-Verfahranlage.